In Fashion & Beauty on
21. Februar 2015

Affordable Fashion. #allwhite

So recht riecht es draußen noch nicht nach Frühling. Im Gegenteil. Die Temperaturen in der vergangenen Woche haben stark an die Jahreszeit erinnert, in der wir uns tatsächlich auch noch befinden. Aber so langsam wünsche ich mir wirklich den Frühling herbei – mit Sonnenschein, Vogelgezwitscher und der alljährlich immer wieder faszinierenden Farbtransformation von Flora und Fauna.
Aber nicht nur das Blüten- und Blattwerk verändert seine Farbe mit den ersten Sonnenstrahlen, meine Garderobe tut es auch. Wo im Winter von mir nach Herzenslust zu gedeckten Farben, gerne auch zu Schwarz und Grau gegriffen wird, komme ich mir in Schwarz – sobald der Frühling seine ersten Fühler ausstreckt – oft vor, als würde ich für ein Bestattungsunternehmen arbeiten. Weg mit der Dunkelheit, her mit der Helligkeit. Es muss für mich dabei nicht gleich so kunterbunt wie bei dem derzeitigen Tulpenangebot werden, aber strahlen darf es mit der Sonne um die Wette. Dabei greife ich gern auf Pastelltöne, Creme oder auch auf weiß zurück.
Heute zeigte sich ein paar Mal die Sonne und hat mich sofort dazu inspiriert, ein solches Frühlingsoutfit für unter 300€ zusammenzustellen. So würde ich jetzt (wenn ich nicht gerade auch noch krank wäre) sofort einen ausgedehnten Spaziergang in der Sonne machen. Und Ihr?

Affordable fashion. #allwhite

MONKI Karen coat
MANGO Flowy Textured Blouse
UNIQLO Ponte Leggins Pants
NELLY Slip In Sneaker
H&M Wool hat
TONY PERKIS Vegan Leather Fold Over Clutch
MANGO Rhinestone Crystal Necklace
ESSIE Wrap me up

Previous Post Next Post

Leave a Reply

You may also like