Die, die mich kennen, wissen, was für ein rieeeeeesen Dänemark-Fan ich bin. Ich habe meine gefühlte halbe Kindheit an der Nordseeküste im dänischen Nordjylland verbracht. Im vergangenen Jahr hab ich mir passend dazu einen Kindheitstraum erfüllt und habe in Dänemark, direkt am Meer geheiratet. Zum Glück hat der Ehemann dagegen keinerlei Einwände gehabt und so haben wir im Juni eine wunderschöne Sommerhochzeit mit blauem Himmel, strahlendem Sonnenschein und dänischem Flair gefeiert. Kein Wunder also, dass uns unsere Reise zum Ende des vergangenen Jahres wieder in die Nähe dieses Ortes brachte. Unser Ziel: Aalborg.
In einem anderen Blogpost berichtete ich bereits über das Musikkens Hus Aalborg, das wir während unserer Hochzeitsreise besucht hatten. Da wir uns beide – der eine neu, die andere erneut – Hals über Kopf in Aalborg verliebt haben, suchten wir über Airbnb eine Bleibe und fanden sehr schnell ein wunderschönes, gemütliches (“hyggeliges”) Appartment. Mitten im Zentrum von Aalborg gelegen, hatte uns die Wohnung unseres Hosts Jesper schon online total verzaubert. Am 27.12.2014 machten wir uns von Berlin aus auf den Weg in den hohen Norden, nahmen unterwegs jedes erdenkliche Wetter mit und kamen nach knapp acht Stunden Autofahrt etwas erschöpft, aber sehr glücklich im obersten Stockwerk (4. OG) eines Altbaus in der Danmarksgade in Aalborg an. Bereits nach einer Nacht waren wir uns einig, Jesper würden wir nicht mehr wieder zurückkommen lassen. Da Jesper zu der Zeit selbst nicht in Aalborg war, diente uns Facebook als 1A Kommunikationsmittel und er reagierte fast immer sekundenschnell auf unsere Anfragen.
Die Wohnung, die durch die vielen Dachfenster wunderbar hell war, lud mit Kaminofen, Holzdielen, einem riesen Sofa, Fußbodenheizung im großen Bad und liebevollen Details zum Ausspannen und Genießen ein. Der Blick aus den Fenstern bot fast 360° Aalborg von oben und den nahegelegenen Limfjord. Wir hatten alles, was wir uns wünschten, direkt vor Ort und konnten so eine wunderbare, stressfreie Woche in Dänemark verbringen.

Ich kann jedem, der durch die Fotos Lust bekommen sollte, auch nach Aalborg zu reisen, Jesper als Host nur empfehlen. Den Kontakt stelle ich bei Bedarf sehr gerne her. Aber seht jetzt einfach selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation