Schon bevor ich mich entschied, mit dem Bloggen zu beginnen, habe ich mich auf der Bilderblogplattform Instagram herumgetrieben und sammle seither Inspirationen rund um Mode, Design und Lifestyle. Vor allem aber die Menschen und ihre Geschichten, die hinter den vielen interessanten Labels und Projekten stecken, haben mein Interesse geweckt und z.T. geht die Kommunikation über das sonst für Instagram übliche Maß des Like’n’Comment hinaus. Bei einer meiner Entdeckungen, die ich Euch nicht vorenthalten und vorstellen möchte, dreht sich alles darum, was Frau drunter trägt: La Maison Nouvelle. 

MaaikeDie Frau hinter dem Label

Die Niederländerin Maaike Nieuwenhuis studierte Fashion Design u.a. an der Antwerp Fashion Academy und am Fashion Institute of Technology in New York. Da ihr das reine Studieren nicht das gab, was sie wollte, entschied sie sich für ihren eigenen Weg und begann sich durch selektiven Wissenserwerb genau das anzueignen, was sie brauchte, um ihr Profil zu schärfen. So waren es vor allem die Kompetenzen, die sie durch nüchternes Learning-by-doing erlangte, die sie darin bestärkten, den richtigen Weg für sich eingeschlagen zu haben. Nach ihrer Rückkehr aus den USA arbeitete Maaike mit einem der besten Herren-Schneider in den Niederlanden zusammen und ihre Leidenschaft zu geschmackvoller und hochwertiger Schneiderkunst manifestierte sich. Sie lernte, dass maßgeschneiderte Kleidung die Silhouette eines Menschen grundlegend ändern konnte. Zeitgleich stellte sie sich die Frage, weshalb Frauen das Design ihrer eigenen Garderobe, im Speziellen ihrer Unterwäsche nicht selbst bestimmen könnten. Die Antwort darauf war schnell gefunden und das Konzept von La Maison Nouvelle geboren.

Das Konzept

Ich kenne es selber: wenn ich Unterwäsche kaufe, dann sind es oft kleinste Details, die mich stören. Der Bügel hat eine unschöne Form, die Träger eine Schleife zu viel oder die falsche Materialzusammensetzung.  Das Konzept von La Maison Nouvelle lässt der Kundin die Freiheit, selbst zu entscheiden, welches Design sie für ihre Wunschwäsche wählen möchte, aus welchen Materialien und Farben Bra & Panty geschneidert werden sollen. The modelsGemäß der Wünsche der Kundin werden von La Maison Nouvelle Vorschläge zusammengestellt, gemeinsam gesichtet und ggf. angepasst. Erst wenn das Modell zu 100% den Vorstellungen der Käuferin entspricht und die genauen Maße und Größen übermittelt wurden, geht es in die Produktion. Da nur ein kleines Team aus Schneiderinnen und Schneidern mit größter Sorgfalt und höchsten Qualitätsansprüchen die individuelle Wäsche designed, benötigt La Maison Nouvelle für diesen Prozess rund 2,5 Wochen.

Das Label

An ihrer Arbeit liebt Maaike vor allem den direkten Austausch mit ihren Kundinnen. Gemeinsam das zu erarbeiten, was den Wünschen der Frauen, die sich an La Maison Nouvelle wenden, entspricht und die Rückmeldungen zu erhalten, dass es genau das war, was sie sich vorgestellt haben. Sie sagt: “I always get a smile on my face when I receive an e-mail saying that it was exactly what someone hoped for and fitted like a glove.” Das Label führte vor einem halben Jahr seinen Soft Launch durch, der offizielle Launch findet im Mai 2015 statt. Für die Designerin sind die Rückmeldungen und Reaktionen von ihren Kundinnen auf ihr Konzept enorm wichtig. Das schrittweise und nicht überhastete Ausbauen ihres Labels gibt ihr die Möglichkeit, adäquat auf die Wünsche von den Frauen einzugehen und ihr Konzept ggf. anzupassen und weiterzuentwickeln. Ihr Ziel ist es, zukünftig noch vielfältigere Kollektionen an Lingerie sowie Night- und Homewear anzubieten – alles maßgeschneidert, um Kundinnen die Möglichkeit zu bieten, ihre gesamte Wäsche so aufeinander abzustimmen, wie sie es sich wünschen.

“I firmly believe that your lingerie is the essence of setting the mood of your day. I always use the same rituals in the morning when I wake up. From my showergel to my make-up, everything’s done the same way, just like picking my underwear. When I have a day with important meetings, I make sure I’m wearing my most sexy set of lingerie. It makes me feel feminine & powerful at the same time. It’s like your own little secret weapon, start using it!” (Maaike Nieuwenhuis)

Wer jetzt Lust bekommen hat, seine ganz eigene Lingerie zu kreieren, der kann ganz einfach über atelier@lamaisonnouvelle.co den Kontakt zu Maaike aufnehmen. Für ein paar Inspirationen hilft vorab noch der Blick auf die – wie ich finde – sehr überzeugenden Bilder der Arbeit von La Maison Nouvelle.

All pictures by La Maison Nouvelle.

One Thought on “La Maison Nouvelle | Sartorial for her

  1. vivien_noir on 3. Dezember 2015 at 10:03 said:

    Das hört sich j afast schon zu schön an, um wahr zu sein! Das ist wie Öl auf der Haut einer Brafitting-Enthusiastin wie mir. Wenn das alles wirklich so funktioniert, hab ich endlich mein Wunderland gefunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation