Ich bin eine Frau. Ich bin sogar ziemlich gerne eine Frau. Und nicht nur ziemlich gerne, ich würde sogar behaupten, dass ich durch und durch Frau bin. Ich habe auch noch nie gedacht “Ach, Scheiße, wärste doch lieber ‘n Kerl!” – wobei, das stimmt nicht ganz. Wenns um im Freien Pinkeln geht, dann hab ich mir insgeheim doch schon öfter mal einen Schwanz gewünscht. Aber das ist tatsächlich auch der einzige Moment, in dem ich so denke. In all den vielen anderen Momenten, da bin ich das, was man eine Vollblutfrau nennt. Und ich meine jetzt nicht all die Klischees und Schubladen, die so über Frauen existieren. Ich meine etwas, das man wahrscheinlich gar nicht gut in Worte fassen, als es doch eher fühlen kann.  Read More →